Sogar länderübergreifend reisten die Golfspieler an um sich für das Deutschlandfinale

in Weimar zu qualifizieren beim Audi-Quattro Cup im Golfclub Waldegg-Wiggensbach.

Das Team des Audi – Zentrums Kempten lud die 80 Teilnehmer zum Weißwurstfrühstück ein und betreute die Golfer den ganzen Tag über bis abends zur Siegerehrung.

Bei strahlend blauem Himmel und Sommertemperaturen begaben sich die Golfspieler auf

ihre Positionen auf dem Panorama- (A) und Illertalkurs (B) zum Kanonenstart, der um 11.30 Uhr angeblasen wurde.

Am höchsten Abschlag Deutschlands (A5) war die Sonderwertung mit „Nearest to the pin“ und

die Spieler konnten sich dort mit Getränken und kleinen Snacks versorgen, Den Schatten der Halfwayhütte (B2) nutzten die Golf-Teams , um sich bei leckerem Wurstsalat und allerlei Getränken

zu stärken. Die zweite Sonderwertung „longest Drive“ war an der Spielbahn A6.

Gespielt wurde in 2-er Teams (Auswahldrive) nach den Regel bzw. Vorgaben des Veranstalters.

Nach dem leckeren Abendessen auf der Südterrasse wurde die Siegerehrung vorgenommen und

die spannende Frage beantwortet, wer in das Deutschlandfinale einzieht und nach Weimar fahren darf.

Es wurde trotz der Hitze gutes Golf gespielt mit sehr eng beieinanderliegenden Ergebnissen.

Ausschlaggebend für die Siegerermittlung waren die gespielten Nettopunkte des Teams.

Den Siegern wurde ein Audi Quattro Golfbag von TaylorMade  und die Einladung nach Weimar übergeben . Die weiteren Preisträger erhielten wertvolle Sachpreise.

Es gewannen die Nettowertung:

1. Platz                  Trachsel Markus

                              Schafheitle Ernst           mit 47 Nettopunkten

2. Platz                 Grimm Norbert

                             Maderholz Mario         mit 46 Nettopunkten

3. Platz                 Schwarm Tanja

                             Schwarm Erich               mit 44 Nettopunkten

Bestes Brutto:     Hafenrichter Julia

                            Siegfried Tanja                mit 28 Bruttopunkten              

Die Sonderwertung gewannen;

Nearest to the pin:  Oezdemir Hueseyin     mit 5,19 m

                               Hafenrichter Tanja       mit 11,40 m

Longest Drive:      Jung Danny

                              Brezina Nicole

… 27 Golfseniorinnen und -senioren trafen sich bei – nach kurzem morgent-lichem Regenschauer – bestem Senioren-Golf-Wetter auf dem B Kurs (Illertal-) und anschließendem A-Kurs (Panorama-) zum Texas Scramble im 3er-Team .

Nach getaner „Arbeit“ fanden wir uns zu einem gemütlichen Grillabend auf der Zugspitzterrasse zusammen, ließen uns von Heiko und Robby mit „Gesundem & Gegrilltem“ verwöhnen um anschließend das Senioren Golf Jahr 22 mit der Ehrung der Jahressieger abzuschließen …

  • mit der Brutto-Siegerin Christiane Efinger … 85 Pkte.

und Brutto-Sieger Sigi Schöllhorn … 115 Pkte.

  • sowie den Netto-Siegerinnen Evi Sperber … 191 Pkte. ,

Ursel Röhe … 190 Pkte. und Uschi Uhl … 142 Pkte.

  • und den Netto-Siegern Helmuth Geiger … 264 Pkte. ,

Joachim Krois … 263 Pkte. und Günther Baumann … 243 Pkte .

Der Seniors`Captain bedankte sich ausdrücklich bei allen Teilnehmern, dem Vorstand des Clubs, der Greenkeeper-Abteilung , dem Clubsekretariat und den Teams von Küche und Hauswirtschaft für die großartige Unterstützung im letzten Jahr .

Die Turnier-Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen :

  • die Brutto-Wertung gewannen

Rita Bauer, Hans Berger und Reinhard Raggl mit 30 Punkten ,

  • den Sieg in der Netto-Wertung holten sich

Christine Schauss, Evi Sperber und Guido Metschan mit 54 Punkten .

          vor Christiane Efinger, Dr. Claus Hackenschuh und Dr. Herbert Bühr

           mit ebenfalls 54 Punkten ,

           und Günter Nagel, Jürgen Thomas und Hans Röhe mit 53 Punkten .

Allen Siegerteams unseren Glückwunsch von Herzen !

Am 07. August 2023 geht`s weiter mit dem 5. Senior`s Day, bei hoffentlich gleich gutem Wetter und reger Teilnahme zum Auswahldrive über 9 Löcher auf dem Kurs C-Zugspitz- .

Text: Hans Röhe, Seniors Captain

Das Förderverein Charity Golf Turnier war ein voller Erfolg, bei dem Jung und Alt viel Spaß zusammen hatten. Die Kinder ohne Platzreife spielten mit unserem Trainer Pravesh Crazy Golf wo mit Tomaten und Wasserluftballons der Ball geschlagen wurde. Ob beim Putten mit verbundenen Augen oder auf der Driving Range, die Kids hatten viel Spaß. Der Texas Scramble für die Erwachsenen und Kinder mit Platzreife machte allen viel Spaß und es gab sehr gute Ergebnisse.

Das Turnier fand an einem sonnigen Tag statt und alle Teilnehmer genossen das schöne Wetter vor, während und nach dem Spiel. 

Alle Teilnehmer waren begeistert vom Charity Turnier und wir erhielten einige Spenden, dafür bedanken wir uns recht herzlich.


Nationalspieler Kevin Volland ist Teilnehmer bei der „Coppa Trofeo di Lancelot“ 2023

Unsere Jungseniorenmannschaft trägt auch den Namen „Team Lancelot“. Dass sich unter den Spielern nicht nur hervorragende Golfer, sondern auch exzellente Turnierorganisatoren befinden, zeigten sie vergangenen Samstag eindrucksvoll mit der Ausrichtung der „Coppa Trofeo di Lancelot“. Nach einem Frühstück auf der Terrasse lauschten die 100 Teilnehmer gespannt den Begrüßungsworten von Captain Felix Kurz. Nach der Verteilung der Scorekarten und der Tee-Off-Geschenke wurde das Turnier, ein 4er-Texas-Scramble auf dem Panorama- und dem Zugspitz-Kurs, per Kanonenstart eröffnet. Trotz der nicht so guten Wetterprognose entpuppte sich der Tag als toller Golftag und überall bei den Teilnehmern herrschte beste Laune. Sie konnten an den verschiedenen Verpflegungsstationen bei Snacks, Pizza und vielerlei Getränken verweilen. Das italienische Motto war nicht nur an den Speisen und Getränken, sondern auch an der Musik erkennbar. Unter den Turnierteilnehmern befand sich übrigens auch Fussball-Nationalspieler Kevin Volland, der aktuell noch beim AS Monaco unter Vertrag steht.  Der gebürtige Allgäuer ging u.a. mit seinem Bruder Robin an den Start. Kevin und sein Team genossen diesen Tag in Wiggensbach sichtlich, ihnen war die ausgelassene Freude und der Spaß an diesem Turnier überall anzumerken.

Während des gesamten Turniertages waren alle Mannschaftsmitglieder des „Teams Lancelot“ unermüdlich im Einsatz. Nach dem Welcome-Back bei erfrischenden Getränken und einer kleinen Brotzeit gab es am Abend ein „Flying-Buffet“. Er herrschte beste Stimmung unter allen Teilnehmer und alle warteten gespannt auf die Siegerehrung. Nach den Dankesworten der Präsidentin Ositha Geiger an das gesamte Lanzelot Team wurde auch Golfclub-Mitarbeiter Wilfried Brauner geehrt. Er hatte just an diesem Tag sein 10-jähriges Betriebsjubiläum als Greenkeeper beim Golfclub Waldegg-Wiggensbach. Alle Gäste feierten unseren geschätzten Mitarbeiter mit einem langgezogenen „Williiiiiiiiiiiiiiii“. Nach dieser Ehrung nahmen Christian Leicht die Siegerehrung vor.

Anschließend wurde ausgiebig und ausgelassen gefeiert. Die Musik hallte noch bis spät in die Nacht durch das Clubhaus und auf die Terrassen. Dank dem organisierten Shuttle Bus konnten alle Teilnehmer die lange Partynacht in vollen Zügen genießen und wurden anschließend sicher nach Hause gebracht.

Ein Wiedersehen bei der „Coppa Trofeo di Lancelot“ wird es 2025 wieder geben. Das Turnier findet im 2-Jahres-Rhythmus statt. Alle Turnierteilnehmer freuen sich jetzt schon auf ein Wiedersehen in zwei Jahren!

Preis der Marktgemeinde

Petra Krois hatte Ihr Debüt als Spielleiterin eines Turniers und startete ab 9.20 Uhr die

42 Golfspieler im 10 Minutentakt .

Gespielt wurde ein vorgabewirksames HPCI Turnier nach Stablefort , beginnend auf dem

Zugspitzkurs gefolgt vom Panorama Kurs (A). Die Spieler genossen das herrliche

Sommerwetter und die guten Platzbedingungen.

Das Abendessen fand auf der Süd-Terrasse statt bei angenehmen Sommertemperaturen.

Herr Bgm. Thomas Eigstler hatte sich angekündigt für die Siegerehrung. Aus privaten

Gründen musste er aber leider kurzfristig absagen.

Alle Siegerpreise waren Geschenkkörbe der Marktgemeinde Wiggensbach, gefüllt mit

regionalen Produkten, überwiegend mit Käse von der Schaukäserei Wiggensbach.

Die Präsidentin Ositha Geiger betonte das gute Miteinander seitens der Gemeinde zu allen gemeindlichen Vereinen, auch zum Golfclub und Ralf Schwarz lobte die gute Zusammenarbeit bei der Umsetzung von Projekten.

Die glücklichen Sieger waren:

Brutto Herren: Michael Varschen

Brutto Damen: Pia Ganner

Netto A: 1. Platz: Florian Zizler

               2. Platz: Erwin Hagenmaier

               3. Platz: Rita Bauer

Netto B: 1. Platz: Margot Röck

               2. Platz: Per Fossdal

               3. Platz: Günter Baumann

Netto C: 1. Platz: Christian Letzner

               2. Platz: Markku Leppänen

               3. Platz: Brigitta Letzner

Spezialpreise:

Longest Dirve Herren: Erwin Hagenmaier Damen: Kornelia Ladstätter

Nearest to the Pin Herren: Bernd Schwendiger Damen: Rita Bauer

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Marktgemeinde Wiggensbach

Hamiton Cup – Juwelier Aumann – mit wertvollen Preisen
 
Bei perfektem Golfwetter und hervorragenden Platzbedingungen konnten die Teilnehmer
des Hamiton Cup an den Start gehen.
Der Sponsor Herr Aumann stellte bei der Begrüßung mit Sekt und leckeren Häppchen sich
persönlich als Uhrmachermeister und Juwelier  aber auch das Unternehmen „Hamilton“ vor.
Es wurden die Kurse C (Zugspitzkurs) und A (Panoramakurs) als Kanonenstart gespielt.
Durch die mobile Rundenverpflegung  wurden die Spieler zusätzlich zum Halfway mit Snacks und
Getränken versorgt.
Alle Teilnehmer kamen nach ca. 5 Stunden ins Clubheim zurück und konnten sich noch vor
dem Essen über Hamilton Uhren , aber auch andere Uhrenmarken fachkundigen Rat von Herrn
Aumann einholen und die Musterkollektion bestaunen.
 
Unser Koch Robby  zauberte ein leckeres Vorspeisen-Buffet und ein Hauptspeisen-Buffet das
allen Anwesenden hervorragend schmeckte. Auch die Nachspeisen ließ sich niemand entgehen.
 
Bei der anschließenden Siegerehrung gingen die wertvollen Preise an:
 
1. Netto A                         Maier Rolf                 – sprechender Funkwecker
2. Netto A                         Petra Danks                – moderne Wanduhr                      
1. Netto B                         Petra Danks               –  moderne Wanduhr
2. Netto B                         Maier Marion             – Funkwecker
Sonderwertung ab AK 65
Damen                              Eveline Sperber            –  Damenuhr
Herren                              Markku Leppännen      –   Herrenuhr
 
Brutto Damen:                 Manuela Martin          –  Damen ICE Watch Uhr
Brutto Herren:                  Uwe Martin                –  Herren ICE Watch Uhr
 
 
Dann kam der Höhepunkt – die Verlosung der Hamilton Uhr im Wert von ca. 700 Euro
für jeweils eine Dame und einen Herrn. Irmgard Graf-Dittrich war die Glücksfee und zog
aus allen Turnierteilnehmern folgende Gewinner:
 
Frau Percilla Mellenthin          vom GC Sonnenalp                      gewann die Hamiton – Damenuhr
Herr Herbert Tschinkl  vom GC Waldegg-Wiggensbach  gewann die Hamilton-Herrenuhr
 
Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!
 
Am Ende der Veranstaltung erhielt jeder Turnierteilnehmer ein kleines Präsent überreicht.
 
Bestimmt haben Sie bemerkt, dass am Herren-Abschlag A 1 wieder „unsere“ Uhr hängt.
Herr Aumann hat diese gereinigt und ein neues Quarzwerk eingebaut – für uns kostenlos.
 
Herzlichen Dank an Herrn Aumann

Bericht zum :                          

3. Turnier des Seniors´Day 2023 am 12-06-23

… 19 Golfseniorinnen und -senioren trafen sich bei bestem Senioren-Golf-Wetter auf dem B-Illertal-Kurs zum Chapman Vierer .

Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen :

  • die Brutto-Wertung gewannen

Dörthe Winkler und Sigi Schöllhorn

mit 11 Punkten ,

  • den Sieg in der Netto-Wertung holten sich

Günter Baumann und Hans Koch

mit 22 Punkten .

Beiden Siegerpaaren unseren Glückwunsch von Herzen !

Nach einer schmackhaften Versper mit Leberkäs, Kartoffelsalat und Kuchen – für das Heiko Grumbein einen großen Applaus erhielt, löste sich die gesellige Runde zu seniorengerechter Zeit auf .-

Am 10. Juli 2023 wird es den 4. Senior`s Day geben, bei hoffentlich gleich gutem Wetter und reger Teilnahme zum 3er Best Ball auf den Kursen B-Illertal und A-Panorama .

Bericht zum : 01.05.2023                         

1. Turnier des Seniors´Day 2023 am 1. Mai 2023

… im Gegensatz zum Vorjahr zeichnet sich das Wetter zu Anfang dieser Saison durch Unbeständigkeit aus … verschieben ist angesagt … Aber nun ist der Start gelungen , auch wenn das Wetter nicht gut war; ja, kalt und nass war`s !

Und trotzdem … 21 tapfere Golfseniorinnen und -senioren machten sich am „Tag der Arbeit“  an`s Werk die 9 Löcher des A – Panoramakurses zu bewältigen – 18 Löcher wären bei dem Wetter auch wohl zu viel gewesen ! .

Die Spielergebnisse konnten sich sehen lassen ; und so war das abschließende Treffen in der wohlig geheizten Kaminhalle – bei Kaffee und Kuchen – von Inge Gromer liebevoll gebacken und von Heiko Grumbein gewohnt ansprechend und gekonnt präsentiert – viel mehr als eine Entschädigung für die nass-kalte-Golfrunde .

Vielen Dank allen, die mitgemacht und sich eingebracht haben .

Das nächste Seniors`Day-Turnier wird am 22. Mai stattfinden, und nicht am 15. Mai, wie ursprünglich angesagt .

Wir freuen uns schon auf besseres Wetter und ganz viele frohgelaunte Teilnehmer.

Sanovda Junior Cup – 07.05.2023

Am vergangenen Sonntag fand das erste Golfturnier der Saison im Jugendbereich statt. Unsere jungen Golfer trafen sich auf der Sonnenalp zum Sanovida Junior Cup, um ihr Können zu zeigen.

Der Wettergott war mit uns und wir konnten bei Sonnenschein und milden Temperaturen starten. Die perfekten Bedingungen sorgten für eine tolle Atmosphäre und eine hohe Motivation bei allen Teilnehmern.

Die Jugendlichen spielten in verschiedenen Alters- und Leistungsklassen gegeneinander. Jeder Spieler hatte die Chance, sein Bestes zu geben und sich mit anderen Gleichgesinnten zu messen.

Am Ende des Tages gab es viele strahlende Gesichter und stolze Gewinner unter uns Wiggensbachern. Julian Lechner holte in seiner Altersklasse den Brutto Sieg über 9 Loch und positionierte sich für den Mini Team Cup. Seine Schwecter Chiara gewann das Netto in ihrer Altersklasse über 18 Loch. Nearest to the Pin ging an Valentino Zanzinger und unsere beiden Heinle Schwestern mit HCP 54 sammelten erfolgreich weitere Turniererfahrungen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und vielen Dank an die Eltern, die sehr gerne als Betreuer zur Verfügung standen. Wir freuen uns auf zukünftige Turniere und darauf, die jungen Golfer dabei zu unterstützen, ihr Potenzial auszuschöpfen.

Sanovda Junior Cup – 07.05.2023

On the last Sunday, the first golf tournament of the season took place in the youth sector. Our young golfers met at Sonnenalp for the Sanovida Junior Cup to show their skills.

The weather gods were on our side and we were able to start in sunshine and mild temperatures. The perfect conditions created a great atmosphere and high motivation for all participants.

The young golfers competed against each other in different age and performance classes. Each player had the chance to give his best and measure himself against others with similar interests.

At the end of the day, there were many happy faces and proud winners amongst us from Wiggensbach. Julian Lechner won the gross score in his age group over 9 holes and qualified for the Mini Team Cup. His sister Chiara won the net score in her age group over 18 holes. Nearest to the Pin went to Valentino Zanzinger and our two Heinle sisters with HCP 54 successfully gained more tournament experience.

Congratulations to all participants and thank you to the parents who were happy to be available as supervisors. We look forward to future tournaments and to supporting young golfers in fulfilling their potential.

Querfeldeinturnier – ein gelungener Saisonschluss am 29.10.2022

bei herrlichem Sonnenschein und fast sommerlichen Temperaturen von über 20 Grad Celsius

starteten 36 Turnierspieler jeweils als 2-er Team mit der Spielform Scramble – Best ball.

Die 9 spannend gesteckten Löcher zogen sich vom C – Kurs über den B – Kurs und A – Kurs.

Die Herren starteten das Loch C1 an der Driving Range und die Damen am Herrenabschlag C1.

Alle Teilnehmer waren hellauf begeistert von der langen Spielbahn C3 (Abschlag) auf das Grün B6.

Den Golfplatz aus dieser Perspektive zu erleben und zu sehen war beeindrucken.

Nach der Runde konnten die gut gelaunten Spieler das köstliche Menü von unserem Koch Robby Baatz genießen, bevor es dann zur Siegerehrung ging.

Üppig gefüllte Käsekörbe der Schaukäserei Wiggensbach wurden von der Marktgemeinde Wiggensbach als Turnierpreise zur Verfügung gestellt.

Wir bedanken uns herzlich bei der Marktgemeinde Wiggensbach, insbesondere bei H. Bgm. Eigstler

für dieses Sponsoring.

Die Sieger waren:

Brutto 1. Preis            Apfelbach Thomas / Unglert Manfred

Brutto 2. Preis            Gröger Christian / Schmid Robert

Netto 1. Preis              Finckh Silke / Neudin Felix

Netto 2. Preis              Reisacher Elke / Reisacher Hubert

Netto 3. Preis              Mey Willi / Ringeisen Silke

Netto 4. Preis              Rupp Ulrich / Gulde Paula

Für die schönste Halloween Verkleidung wurde für die Damen Frau Silke Finckh und für die Herren Herr Wolfgang Hörtrich mit einem Preis geehrt.

Ein herrlicher Turniertag beendete die Turniersaison 2022.