Endlich wieder Jugend Allgäu Cup !

Nachdem der geplante Re-Start des Jugend Allgäu Cups und das Ziel „erneute Titelverteidigung“ Anfang Mai noch der Pandemie zum Opfer fiel, wurde der Spieltag am 03.07.2021 bei uns in Wiggensbach nachgeholt.
Am Start waren insgesamt 47 Jugendliche und Bambinis der umliegenden Allgäuer Golfclubs.
Besonders freut alle Verantwortlichen die mit 23 hohe Zahl an teilnehmenden Bambinis, die von den grünen Abschlägen zum Teil ihr erstes 9 Loch Turnier gespielt haben. Da kommt richtig Nachwuchs im Allgäuer Golfsport hervor.
Aus Wiggensbacher Sicht konnte in den Brutto- und einigen Nettowertungen das Unternehmen „Titelverteidigung“ auch am 2. Spieltag erfolgreich fortgeführt werden.
Den ersten Platz beim 9-Loch verkürzt Turnier holte sich Ben Taylor vom GC Hellengerst. Mit Vincent Tannheimer auf dem vierten Platz und 4 weiteren Spieler*innen auf den Rängen sind unsere Bambinis hier sehr gut vertreten.
Die 9-Loch Wertung ging mit 26 Nettopunkten klar an unseren Wiggensbacher Spieler Matteo Schröder.
In der 18-Loch Wertung wurde klassisches Zählspiel gespielt. Hier gingen die ersten 4 (!) Plätze der Brutto männlich an den Wiggensbacher Nachwuchs, angeführt von Lukas Klimek. Bei den Damen war das Bild ähnlich, auch hier gehörten die ersten 3 Plätze den Wiggensbacher Spielerinnen mit Emilia Zanziger auf dem ersten Platz.
Die Auswertung nach Netto holte sich in der Klasse A Elena Emmerz vom AGLC Ottobeuren, die Klasse B blieb wiederum mit Selina Nezirovic und 48 Nettopunkten in Wiggensbach.
Allen herzlichen Glückwunsch, wir freuen uns auf den 3. Spieltag nach den Sommerferien im GC Auf der Gsteig.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.