Schwabenliga II

GC Wiggensbach (blaue Trikots; vlnr: Münster, Baumann, Bareth, Brozat, Albrecht, Spreitler) gegen GC Königsbrunn

 

SENIOREN SCHWABENLIGA II

Die erste Hälfte der Schwabenliga-Saison ist beendet und nach einem eher trüben Start (1:5 bei der Golfrange Augsburg) sieht der Himmel über Wiggensbach wieder heller aus. Die beiden Heimspiele gegen Ottobeuren am 23.5. und Königsbrunn am 4.6. konnten wir, mehr oder weniger souverän gewinnen.
Die Ottobeurer waren mit einer sehr starken Mannschaft angetreten und gaben sich erst spät mit 2:4 geschlagen. Das Ergebnis gegen Königsbrunn fiel schon erheblich klarer aus – eine Begegnung wurde verloren, eine geteilt, der Rest ging deutlich an die Hausherren. Da konnten wir uns das köstliche Essen, das uns Jutta bereitet hatte, schmecken lassen. KS

Schwabenliga

 

Foto

Gelungener Auftakt zum Allgäuer Damen-Pokal 2014

Im ersten Heimspiel am 23. Mai empfing die Damenmannschaft den GC Auf der Gsteig. Bei bestem Golfwetter entwickelten sich spannende Spiele. Die Gäste verkauften sich teuer und mit gerade mal einem Spiel Unterschied gewann Wiggensbach schließlich mit 3:2. Die Punkte holten Hilde John und Anette Schmid im Klassischen Vierer, Gabi Klauer und Sabine Neuert im Einzel. Glückwunsch an das ganze Team und besonders an Sabine, die im ersten Einsatz für die Damenmannschaft gleich einen Sieg holte. So kann’s weitergehen!
Gabi Klauer, Mannschaftsführerin

 

 

Senioren in der Schwabenliga I
Die zweite Runde in der Senioren-Schwabenliga 1 wurde erfolgreich beendet! Gegen unsere Freunde von der Hammerschmiede gelang uns ein hartumkämpfter 4:2 Sieg. Herzlichen Dank an alle.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Günter Mayer mußte 4 vorgeben, verlor leider gegen Andreas Knie 6:5

Manfred Unglert mußte 4 vorgeben, verlor gegen Thomas Milz 3:2

Arne Rösch mußte 3 vorgeben, gewann gegen Udo Wilke 3:2

Wolfgang Heinrich mußte 3 vorgeben, gewann gegen Alex Müller 3:2

Kalle Lengler mußte 3 vorgeben gewann gegen Rudi Steinbrecher 6:4

Gustav Harder mußte Karl Ambrosch 6 vorgeben, gewann aber trotzdem 5:3

Unser nächstes Spiel ist in Wiggensbach gegen Tegernbach. Da sich der Termin am 6.6.2014 mit der Mitgliederversammlung im Club überschneidet, wird versucht, den Termin vorzuziehen. (Mannschaftskapitän Arne Roesch)

 

Seniorenmannschaft

von links nach rechts: Klaus Efinger, Walter Bareth, Wolfgang Brozat, Max Sontheim, Karl-Adolf Lingenheil, Gustav Harder, Arne Rösch, Herbert Tschinkl, Günther Meisterknecht, Günter Baumann, Franz Albrecht, Siegfried Schöllhorn, Wolfgang Heinrich, Rudi Münster, Klaus Spreitler

„Es ist allmählich eine liebgewordene Tradition, dass sich die Mitglieder der Seniorenmannschaften am Gardasee auf die bevorstehende Saison vorbereiten. So zogen also auch dieses Jahr 15 „ältere Herren“ in den sonnigen Süden. Der Golfplatz Ca’ degli Ulivi oberhalb der Bucht von Garda bot uns reichlich Trainingsmöglichkeiten mit seinen schnellen Grüns und trickreichen Bahnen. Ein Kurzplatz gab zusätzliche Gelegenheit zum Üben des präzisen Eisenspiels. Einige Teilnehmer nutzten die Möglichkeit, einen anderen Platz in der Umgebung zu spielen (Villafranca bzw. Chervò) und auf dem Heimweg genossen wir noch die herrlche Aussicht und die gepflegte Anlage des Dolomiti-Golfplatzes im herrlichen Val di Non. Alles in Allem eine gelungene Golfwoche!
(Bericht: Klaus Spreitler)

Bild

von links nach rechts: Wolfgang Heinrich, Günter Baumann und Klaus Spreitler

Foto

Die Herrenmannschaft bereitet sich auf die neue Saison vor. Vom 11.-14. April traineren 12 Spieler zusammen mit Head-Pro Ralf Schwarz in den italienischen Top-Golfclubs Bogogno und Castelconturbia. Alle Spieler sind mit Spass, Begeisterung und dem nötigen Ernst dabei. Ziel nach dem Aufstieg in die Oberliga im vergangenen Jahr ist es, auch in dieser Saison in der höheren Liga vorne dabei zu sein. Das elegante und neue Outfit von der Firma Lindeberg wurde von Sport Neuner in Kempten gesponsert. Wir wünschen viel Erfolg für diese im Mai beginnende neue Runde in der DGV-Kramski-Golfliga! Auf geht’s Jungs!

Logo_foerderverein

 

 

 

Bitte schon jetzt vormerken!!! Im Herbst 2014 nach allen Ranglistenturnieren, Mannschaftsspielen, Clubmeisterschaften, Bayerischen und Deutschen Meisterschaften und sämtlichen Auf- und Abstiegsspielen wird der Förderverein Golfsport Allgäu eV ein Pro-Am-Turnier durchführen im Golfclub Waldegg-Wiggensbach zur Förderung der Wiggensbacher Jugend mit der clubeigenen Nachwuchsarbeit für die Damen- und Herrenmannschaften, des allgäuweiten Kaders des Bayerischen Golfverbandes und eventuellen einzelner Nachwuchsspieler auf nationaler Ebene des Allgäuer Raumes. Die Wiggensbacher Mannschaftskapitäne der Jugend, Damen, Herren, Jungsenioren und Senioren haben ihre Unterstützung zugesagt im Namen ihrer Mannschaftsspieler als “Pro”s im Team mit zwei Amateuren “Am”s aus unseren Mitgliedern, Gästen und Förderern. Wertungen Team-Brutto und Team-Netto, zusätzlich Pro-Einzel-Wertungen im Zählspiel und Amateur-Einzel-Wertungen in Stableford. Wir freuen uns jetzt schon auf ein Highlight im Herbst 2014!

In der Adventszeit spenden wir alle immer wieder. Warum nicht auch als Fördermitglied mit einem Beitrag von Euro 50 im Förderverein Golfsport Allgäu eV (Ehepaare Euro 75)?!? Der Förderverein ist vom Finanzamt Kempten als gemeinnützig anerkannt, d.h. Spenden sind steuerlich abzugsfähig. Ein Mitgliedsantrag kann man von unserer Homepage herunterladen unter http://golf-wiggensbach.de/clubinfo/forderverein-golfsport-allgau-e-v./

Gerne freuen wir uns auch über jede Einzelspende:
Kontoverbindung des Fördervereins Golfsport Allgäu e.V.
Konto 514270974     BLZ 733 500 00.

Für weitere Fragen stehen Ihnen gerne Sabine Koch-Sutter als Präsidentin des Fördervereins (sutter.harbatshofen@t-online.de) mit den Vizepräsidenten Ulrich Heil (ra_uheil@yahoo.de) und Andreas Saleske (andreas.saleske@dachse.com) sowie auch das Wiggensbacher Clubsekretariat mit Clubmanager Ralf Schwarz (info@golf-Wiggensbach.com) zur Verfügung.
Wir wünschen eine schöne Adventszeit!

 

 
 
 
 
Bild1
 
Men`s Day GC-Wiggensbach Wintergolf 2013-2014 
 
 ” In Warmen Gefilden”
 
 
Wir spielen wieder unsere beliebte Wintergolfrunde am Simulator in Lenzfried.
Termine 26.-28.11 USA Devil`sGarden, 10.-12.12. USA Georgetown Inlet, 7.-9.1.14
USA Hanauma Gliffs, 21.-23.1. New Zealand Maori Heights, 11.-13.2. Kenia Preserve,
jeweils  12:00-16:00 und 16:00-20:00 Uhr. Die Kosten sind wie im Vorjahr, 4er Karte 60€
sonst 18€ / Std. und 1Paar Würstl mit Semmel und Getränk 5€!
Also überbrückt die kalte Zeit mit der Teilnahme am Wintergolf!! Info und Anmeldung
bei Friedbert Bauer (rfbauer@kabelmail.de) Tel. 08374586405.
Friedbert Bauer und Hans Röhe
 

GCW-Vorstandschaft beschloss bei der letzten Vorstandssitzung am Freitag, den 18. Oktober einstimmig die Einführung von zusätzlichen grünen Juniorenabschlägen neben den schon neu eingeführten orangefarbenen Seniorinnenabschlägen und blauen Seniorenabschlägen auf allen 27 Löchern, das heißt alle Kinder bis 12 Jahre, Mädchen UND Jungs, können nun vorgabewirksam von den bisherigen orange-, jetzt auch zusätzlich grünen Abschlägen spielen. Ein enormer Gewinn für die Jugendarbeit!!! Wir hatten bei unseren BGV-Mini-Team-Cups 2013 schon sehr gekämpft, dass wir Sonderabschläge haben für Hcp 37 – 54 und erhielten vom BGV die Sondergenehmigung, dass unsere Nachwuchsmannschaften von orange und nicht wie in der BGV-Mini-Team-Cup-Ausschreibung von rot spielen durften um so manchen Tobel umgehen zu können! Nun hat der DGV offiziell weitere grüne Junioren-Abschläge eingeführt! Endlich.

Weiterhin gelten natürlich unsere clubeigenen Abschläge für ALLE Altersklassen mit Hcp 37 – 54 orange bei den Damen und blau für die Herren (kosu).

http://www.golf.de/dgv/drive/sportnews.cfm?objectid=60100326

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4

Iffeldorf, Freitag, 9.8.2013, 14:00 Uhr: Start zum vierten Spieltag in der BGV-Jungseniorinnen-Liga und zugleich – wolkenbruchartiger Regen.

Gleicher Ort, gleicher Tag, 20:30 Uhr: Der letzte Flight bei „Tageslicht“ durchgekommen – bis auf die Haut durchnässt.

Schade, den Abschluss der Ligaspiele hatten wir uns anders vorgestellt. Zumal wir tags zuvor bei der Proberunde festgestellt hatten, dass uns der Platz sehr gut gefällt und auch gut liegen würde. Aber gut, zumindest die Grundbedingungen waren für alle Spielerinnen gleich: andauernd und immerzu Regen. Unser Team kämpfte sich bis zum Schluss super durch und versuchte alles, die neun Schläge Rückstand auf Bad Wörishofen aufzuholen. Und siehe da – der 2. Platz in der Tageswertung sprang für uns heraus. Sogar die Gastgeber­mann­schaft Iffeldorf hatten wir hinter uns gelassen. Leider konnten wir unseren großen Wunsch, den 2. Platz in der Endabrechnung zu belegen, nicht verwirklichen. Sage und schreibe ein Schlag fehlte uns! Einen Achtungserfolg haben wir auf jeden Fall erzielt, waren wir doch die Handicap-mäßigen Underdogs der Liga.

Als Mannschaftsführerin war es mir eine Freude, mit diesem Team bei der Zählspielrunde antreten zu dürfen, hatte ich doch nicht nur immer genügend Spielerinnen zur Verfügung, sondern hätte auch im Notfall auf mehrere Ersatzspielerinnen zurückgreifen können. Das war sehr entspannend für mich und ich danke Euch, liebe Mädels, ganz herzlich für Eure Einsatzbereitschaft! Ein großer Dank geht auch an unseren Trainer Ralf Schwarz für die ultimativen Tipps und die perfekte Einstimmung aufs Zählspiel.

Das große Ziel – 2. Platz in der Jungseniorinnen-Liga – nehmen wir nächste Saison wieder in Angriff. Dieses Jahr haben wir mit dem Endspiel um den Allgäuer Damen-Pokal, das am 18. September ansteht, noch ein heißes Eisen im Feuer.

Endergebnis BGV-Liga Jungseniorinnen 4. Liga

1. Allgäuer Golf- und Landclub            301,2

2. GC Bad Wörishofen                        343,2

3. GC Waldegg-Wiggensbach344,2

4. GC Iffeldorf                         381,2

Iffeldorf 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Damenmannschaft des GC Waldegg-Wiggensbach vor dem Start des Ligaspiels in Iffeldorf von links nach rechts: Anette Schmid, Waltraud Münster, Uli Sprenzel, Gabi Klauer, Karin Unglert, Gaby Kunz

 

Noch vor dem letzten Spieltag haben sie mit 33 Schlägen Vorsprung  auf dem Heimatplatz den Aufstieg in die Oberliga gesichert. Mit freundlicher Genehmigung von der Allgäuer Zeitung finden Sie anbei den Artikel welcher am 06.08.2013 erschien.

Artikel-Allgaeuer-Zeitung-670x331