Unsere Jugend setzt im Allgäu mal wieder Maßstäbe!!

Ein „Double-Triple“, was ist das überhaupt?? Im Jugend Allgäu Cup gibt es über die gesamte Saison hinweg neben Preisen an den einzelnen Spieltagen auch ein Jahreswertung im Einzel und auch eine Mannschaftswertung im Brutto und Netto. Nach den Siegen in den vergangenen beiden Jahren in den Mannschaftswertungen entschied unser Jugendteam auch dieses Jahr wieder beide Team-Wertungen für sich. Und damit ist das „Double-Triple“ perfekt!

Vom ersten Spieltag an dominier unsere Jugendlichen die Bruttowertung klar und gewannen diese am Ende mehr als souverän mit 309 Punkten vor Ottobeuren (190 Punkte). In der Nettowertung hätte es am letzten Spieltag, der beim Konkurrenten in Ottobeuren stattfand, nochmals richtig eng werden können. Die Konkurrenz vom AGLC Ottobeuren und aus Hellengerst legte sich auch nochmals richtig ins Zeug, aber unsere Spieler ließen sich nicht beirren. Sie holten, angeführt von Selina Nezirovic mit 46 Nettopunkten (übrigens ihr erstes Turnier über 18 Loch Zählspiel) und Valentin Scherrieble mit 41 Nettopunkten auch am letzten Spieltag den Tagessieg in der Netto-Mannschaftswertung.

Die weiteren „Stockerl-Plätze“ in den Jahres-Einzelwertungen komplettierten die überragende Saison unserer Jugendlichen. Hier die weiteren Einzelergebnisse:

  • Brutto männlich:        1. Platz Tim Reininger, 2. Platz Valentin Klawitter,

                                   3. Platz Valentin Scherrieble

  • Brutto weiblich:         2. Platz Emilia Zanzinger
  • Netto Klasse A:           1. Platz Emilia Zanzinger, 2. Platz Valentin Klawitter
  • Netto Klasse B:           1. Platz Valentin Scherrieble
  • Netto Klasse C:           1. Platz Selina Nezirovic
  • Netto Klasse D:           3. Platz Mateo Schröder

Damit siegten unsere Spieler in 4 von 6 Einzelwertungen und gewannen 9 von insgesamt 18 möglichen Preisen in den Einzelwertungen. Man kann nur sagen: überragend!

Allen Spielern einen ganz herzlichen Glückwunsch zu diesem riesigen Erfolg! Wir sind stolz auf unsere Spieler. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch unseren Jugendwart Rainer Scherrieble, der die all die Termine koordiniert hat, bei den Turnieren vor Ort war und die Spieler betreut hat. Ebenso bedanken wir uns bei allen Eltern für Ihren Einsatz und die Unterstützung und natürlich bei Trainer Ralf Schwarz, der die Jugendlichen so weit nach vorne gebracht hat!

Nur ein Wochenende zuvor war unsere Jugend beim Finale des Bayerischen Jugend Team Cups Als Sahnehäubchen zum erreichten Aufstieg in die Bayernliga 1 waren wir am Wochenende 20./21.09. unterwegs zum Finale des Bayerischen Jugend Team Cups der besten 16 Teams aus ganz Bayern im GC Altötting-Burghausen. Neben den starken Clubs aus München und Umgebung, die bis zu 3 Jugendteams am Start hatten, waren wir die einzigen Vertreter aus dem Allgäu. Unsere Mannschaft erspielte einen guten 10. Platz mit nur 2 Punkten Rückstand auf den 7. Die Mannschaftsleistung wurde durch zwei starke Einzelergebnisse bei 96 Spielern mit einem 3. Platz im Brutto von Kilian Deibler mit 4 über und dem 7. Platz im Netto von Valentin Scherrieble unterstrichen. Vielen Dank an Katja Deibler und Klaus Häger für die Mitbetreuung und an Andi Tillhon von Wilson für die Unterstützung bei den Mannschaftspolos.

Ihr seid so eine klasse Mannschaft! Es macht so viel Spaß mit euch und wir sind alle mächtig stolz. Wir freuen uns auf die Saison 2020.

Herzlichen Dank an unseren Trainer Ralf Schwarz, das ganze Team vom Golfclub, alle Eltern und Unterstützer über‘s ganze Jahr.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar