Unsere Jugend – Übung macht den Meister

Das Maß aller Dinge ist seit vielen Jahren unsere Jugend.

Zuletzt wurde von 2010 bis 2012 die Mannschaftswertung des Allgäu Jugend Cups dreimal in Folge gewonnen, im Brutto wie auch im Netto. Im Brutto sind wir bereits seit vielen Jahren unangefochten die Nr. 1, aber auch in der Nettowertung avancierten wir inzwischen zum Seriensieger, und konnte uns so nun schon zum dritten mal in Folge über das „Double“ freuen!

Das Training beginnt für die ganz Kleinen mit dem Einstieg in das wöchentlich stattfindende Kids-Training. Dort steht neben dem Kennenlernen der unterschiedlichen Schläge wie Chippen, Putten, Abschläge etc. der Spaß im Vordergrund, ohne dabei die nötige Schwungtechnik außen vor zu lassen. Die etwas fortgeschrittenen Kinder ab etwa 10 Jahre finden sich in einem der zwei Leistungstrainingsgruppen wieder. Dort steht die Verfeinerung der Technik neben taktischen, psychischen und physischen Aspekten an.

Einige unserer Jugendlichen sind oft auch schon in der Herrenmannschaft im Einsatz, was ihnen neben der Erfahrung für ihr eigenes Spiel auch zugleich eine golferische Perspektive für die Zukunft bietet. Unsere Herrenmannschaft gehört im Raum Schwaben zu den Top-Teams.

Zu den absoluten Highlights unserer Jugendarbeit zählen die Einzelerfolge von Fabian Grotz. Er begann mit 9 Jahren bei uns das Golfspiel und trainierte sich anschließend mit viel Erfolg nach oben. Er war nach vielen Einzelerfolgen in Bayern, wo er 2004 Bayerischer Meister der AK 18 wurde, zuerst Mitglied des C-Kaders des Deutschen Golfverbandes, anschliessend folgte die Nominierung in den A/B-Kader. Bei Deutschen Meisterschaften schaffte er mehrere Top 10 Plazierungen, darunter ein 6. Platz bei der DM der AK 16 im Jahre 2003 im GC Eiffel und ein hervorragender 4. Platz zwei Jahre später bei der AK 18 im GC Westpfalz. Hier fehlte lediglich ein Schlag auf die Bronzemedaille. 2005 war er sogar für Deutschland bei den Jugend-Europameisterschaften im italienischen Monticello im Einsatz. Ebenfalls ein Riesenerfolg war für Fabian der geteilte 9. Platz im gleichen Jahr bei den British Boys Championships , dem wohl bedeutendsten Jugendturnier Europas. 2007 spielte er während seiner Bundeswehrzeit für Deutschland bei den Militärweltmeisterschaften. Dort gewann er nach spannendem Turnierverlauf schließlich die Bronzemedaille.

Bei den Bayerischen Meisterschaften 2010 in der AK 18 gewann Tim Feifel die Bronzemedaille, Romy Sutter belegte im gleichen Jahr bei den Mädchen ebenfalls Rang 3 und gewann damit ebenfalls Bronze. Weitere große Einzelerfolge unserer Jugendarbeit sind neben diversen Siegen bei Verbandsranglistenturnieren die Teilnahme an etlichen Deutschen Meisterschaften. Dominik Blaszok, Tim Feifel, Fabian Grotz, Romy Sutter, Michelle Bröckling und Laura Donde schafften es jeweils bis zum Deutschlandfinale und schlugen sich dort hervorragend.

All diese Leistungen sind das Ergebnis langjähriger und kontinuierlicher Jugendarbeit. Wir sind stolz auf unseren Nachwuchs wie auch auf unsere engagierten Pros, allen vorne weg A-Lizenz-Trainer Ralf Schwarz, dem die Entwicklung der jungen Golfer seit vielen Jahren besonders am Herzen liegt. Ralf Schwarz

Kader

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar