Einziger Kaderstützpunkt des Bayerischen Golfverbandes im Allgäu

 

 

Golf Wiggensbach Trainin gKader mit A-Lizenz- Trainer Ralf Schwarz v.l.n.r. Justin Deibler (GC Waldegg-Wiggensbach e.V.), Benedikt Seitz (GC Sonnenalp), Sebastian Böck (GC Waldegg-Wiggensbach e.V.), Laura Tillhon (GC Sonnenalp), Maxime Rogers und Elisa Rogers (GC Oberstaufen-Steibis)

Foto: Martina Diemand          Kadertraining im Golfclub Waldegg-Wiggensbach e.V.

Golfclub Waldegg-Wiggensbach e.V.

Einziger Kaderstützpunkt des Bayerischen Golfverbandes im Allgäu 

Der Bayerische Golfverband e. V. ist der mitgliederstärkste Landesverband im Bereich des Deutschen Golf Verbandes. Seit 2002 ist der Golfclub Waldegg-Wiggensbach e. V. mit Head-Pro und A-Lizenz-Trainer Ralf Schwarz offizieller Trainingsstützpunkt des Bayerischen Golfverbandes und damit der einzige Standort im Allgäu. Kadertrainer Ralf Schwarz ist stolz auf die Nachwuchsarbeit mit den potentiellen Golfprofis von morgen: „In nur zehn regionalen Trainingsstützpunkten in ganz Bayern werden seit vielen Jahren junge Talente gesichtet und gefördert, im Allgäu passiert das hier im Golfclub Waldegg-Wiggensbach e.V..“

Auf dem Programm steht ganzjährig einmal pro Woche das Kadertraining für die Talente der Region Allgäu. Die Kinder und Jugendlichen, die zwischen 9 und 15 Jahre alt sind, trainieren in gemischten Gruppen im Sommer auf dem Golfplatz, im Winter in der Schulturnhalle der Gemeinde Wiggensbach. Die Athleten erwartet ein anspruchsvolles, abwechslungsreiches und intensives Training. Speziell im Winter wurde neben der Golftechnik, die unter anderem ein langes Spiel, Chippen und Putten beinhaltet, auch an der Fitness der Spieler gearbeitet. Weitere Trainingsinhalte sind die Verbesserung der allgemeinen und der golfspezifischen Koordination, das Erlernen von Technikvarianten im kurzen und langen Spiel zur variablen Lösung von Spielsituationen und den Umgang mit den eigenen Fähigkeiten, d.h. Stärken und Schwächen besser einzuschätzen. Außerdem werden das Erkennen von Besonderheiten verschiedener Golfplätze und das Anpassen der eigenen Spieltaktik an die jeweiligen Anforderungen und das Erarbeiten einer sinnvollen Turniervorbereitung erlernt.

Derzeit trainieren im Kaderstützpunkt Justin Deibler (Jahrgang 2002) vom Golfclub Wiggensbach e.V ., Benedikt Seitz (Jahrgang 2002) vom GC Sonnenalp, Sebastian Böck (Jahrgang 2002) vom GC Waldegg-Wiggensbach e.V., Laura Tillhon vom GC Sonnenalp, Maxime Rogers (Jahrgang 2000) und Elisa Rogers (Jahrgang 2001) vom GC Oberstaufen-Steibis.

Julian Seitz (Jahrgang 2000) und Laura Tillhon vom GC Sonnenalp haben keinen offiziellen Kaderstatus, sind aber sehr gut und dürfen aus diesem Grund oft mit trainieren.

Neben dem Kadertraining gibt es natürlich auch feste Mannschaften im Golfclub Waldegg-Wiggensbach e.V.. Die Damenmannschaft rund um Mannschaftskapitänin Gabi Klauer ist ein eingespieltes Team und wurde 2013 wiederholt Gesamtsieger im Lochspielmodus des Allgäuer Damenpokals. Die golfbegeisterten Frauen treten in der BGV-Liga bei den Jungseniorinnen in der 4. Liga an. Die 1. Herrenmannschaft des Golfclubs durfte bereits 2014 nach einem grandiosen Aufstieg in der DGL-Kramski-Liga in der Oberliga starten. Acht Spieler pro Ligatermin spielen pro Mannschaft im Zählspiel, mit einem Streichergebnis. Die Bambinis (5 – 10 Jahre), die Talentgruppe (8 – 12 Jahre) sowie ein spezielles Leistungstraining (12 – 18 Jahre) werden als Jugendtraining vom Pro/B-Trainer Alex Stohr und vom Pro/A-Trainer sowie Stützpunkttrainer Ralf Schwarz durchgeführt. Zu guter Letzt bleibt aber auch die ältere Generation nicht unberücksichtigt, denn im Golfclub Waldegg-Wiggensbach e.V. sind drei Seniorenmannschaften gemeldet.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar