Clubmeisterschaft

52 Teilnehmer waren am Start um die besten des Clubs in den jeweiligen Klassen zu ermitteln. Am stärksten waren die Senioren mit 23 Spielern vertreten. Geplant waren für die Herren, Jungsenioren und Jungen 54 Löcher, jeweils 27 am Samstag und 27 am Sonntag.  Aufgrund der schlechten Wettervorhersage für Sonntag wurde kurzfristig entschieden, dass bereits am Samstag 36 Löcher gespielt werden. Dies stellte sich auch als richtig heraus, da der Sonntag doch recht feucht und windig war. Bei den Senioren/Seniorinnen, Damen, Jungseniorinnen und Mädchen wurden täglich wie geplant 18 Loch gespielt. Der Verlauf war in allen Klassen sehr spannend. Bei den Herren lagen nach der ersten Runde Tim Feifel und Patrick Heinisch mit 1 unter Par schlaggleich nach 18 Loch in Führung. Die Führung teilten sich die beiden Spielern nach sehr unterschiedlichen zweiten 18-Loch-Runden dann aber nach 54 Loch wieder. Patrick hatte 5 Schläge Rückstand auf den letzten Löchern aufgeholt und so ging es in ein spannendes Stechen. Am Ende gewann Tim Feifel knapp vor Patrick Heinisch. Die Jungseniorenwertung entschied Frank Diedrich mit drei konstanten Runden für sich. Bei den Damen setzte sich Sabine Koch-Sutter am zweiten Tag mit einer 81er-Runde deutlich von der Konkurrenz ab, nachdem ihr Vorsprung am ersten Tag nur zwei Schläge betrug. Bei den Senioren gewann Manfred Unglert am Ende recht deutlich mit 15 Schlägen Vorsprung, nachdem auch hier die Verfolger am ersten Tag noch knapp hinter ihm lagen. Die Seniorinnenwertung sicherte sich Waltraud Münster, bei den Jungseniorinnen landete Gabi Klauer auf Platz eins. Laura Donde war die Siegerin bei den Mädchen, lange Zeit spielte sie aber auch um den Titel bei den Damen mit. Denis Pscheidl gewann bei den Jungen am Ende vor Daniel Spitzer.
Der Platz befand sich zwei Tage lang in sehr gutem Zustand, wie übrigens unsere Greenkeeper um Hansi Walser d ie Anlage das ganze Jahr schon in bester Verfassung gehalten haben.

CIMG0849

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Clubmeister und Plazierten von links nach rechts:

Frank Diedrich (1. Platz Jungsenioren, 254 Schläge), Robert Heine (2. Platz Jungsenioren, 262 Schläge), Felix Kurz (3. Platz Herren, 231 Schläge), Laura Donde (1. Platz Mädchen, 179 Schläge), Sabine Koch-Sutter (1. Platz Damen, 168 Schläge), Denis Pscheidl (1. Platz Jungen, 246 Schläge), Tim Feifel (1. Platz Herren nach Stechen, 224 Schläge), Patrick Heinisch (2. Platz Herren, 224 Schläge), Waltraud Münster (1. Platz Seniorinnen, 190 Schläge), Sabine Neuert (3. Platz Damen, 209 Schläge), Petra Krois (2. Platz Damen, 209 Schläge), Gabi Klauer (1. Platz Jungseniorinnen, 181 Schläge), Wolfgang Heinrich (2. Platz Senioren, 179 Schläge), Manfred Unglert (1. Platz Senioren, 164 Schläge)

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar